HundeTherapieCentrum Fürth
 Dietmar Meyer (ehemals Hundeschule Fürth)


Willkommen beim HundeTherapieCentrum Fürth

Aktueller Stand zur Coronakrise:

Präsenzunterricht ist uns zur Zeit nicht erlaubt. Das gilt sowohl für Einzelstunden als auch für Gruppenunterricht.


Da die Schließung für Hundeschulen nicht staatlich, sondern auf Landesebene verordnet wurde, fallen Hundeschulen nicht unter die Unternehmen, welche die Dezemberhilfe beanspruchen können. Es besteht die Möglichkeit, Überbrückungshilfe III zu beantragen. An welche Bedingungen das jedoch genau geknüpft ist, wird wohl erst in den nächsten Monaten bekannt gegeben werden.

Damit Hundeschulen eine Möglichkeit haben zu überleben, muss nun umgedacht werden, um einerseits Geld zu verdienen, andererseits auch um Kunden und ihre Vierbeiner im Alltag und bei spezifischen Problemen weiter betreuen zu können.

Diesbezüglich habe ich mich für ein Angebot im Onlinebereich entschieden und werde in dieser Woche mit Hochdruck daran arbeiten, die Onlinearbeit zu perfektionieren. 

Es können unterschiedliche Pakete für verschiedene Onlineangebote ab sofort im Shop gebucht werden

Je nach Art des Abos beinhaltet das Videos, Telefontermine, Platzmiete, Zugang zur Videodatenbank, Einsteigerseminar...

Die entsprechenden Beschreibungen für die jeweiligen Abos findet ihr auch im Shop. Ich freue mich auf ein fast völlig neues Aufgabengebiet und darauf euch und eure Vierbeiner in dieser ungewissen Zeit weiter kompetent zu betreuen. Die Telefontermine haben sich in den letzten zwei Wochen schon sehr gut bewährt und gezeigt, dass auch eine Betreuung und Beratung auf Distanz gut möglich ist.


Aktuelle Neuigkeiten aus der Hundeschule


Zurück zur Übersicht

17.03.2020

Corona Update

Hallo, leider muss ich heute die Nachricht kund tun, dass ab sofort erst mal kein Gruppenunterricht stattfinden wird. Von Amts wegen ist nicht 100%ig geklärt, ob wir als Hundeschule Dienstleister im Freizeitbereich sind oder das ganze systemrelevant zu betrachten ist. Wir haben unabhängig davon für uns entschieden, dass wir sozialverantwortlich handeln müssen um auch noch das zugegebener Massen kleine Restrisiko einer Ansteckung im Hundetraining ausschliessen zu können. Es werden keine Karten verfallen und bei den Welpenpaketen, die ja zeitlich begrenzt sind, wird es auch Regelungen geben, die allen gerecht werden. Entweder wird das hinten dran gehängt oder wir wandeln einen Teil in Einzelunterricht um. Das kann auch individuell gehandelt werden. Schreibt uns gerne diesbezüglich an. Die laufenden Kurse Antigiftködertraining werden wir wohl unterbrechen müssen. Alternativ ist auch für Internetaffiene Teilnehmer ein Onlinekurs möglich. Da muss ich mich aber selber noch rein arbeiten. Auch da dürft ihr uns gerne ansprechen bzw besser anschreiben ;-) Wir bitten um Verständnis für diese Massnahmen, sehen uns aber in der bürgerlichen Pflicht und sozialen Verantwortung. Vielen Dank für euer Verständnis und bis hoffentlich ganz bald wieder, das Team der Hundeschule Fürth



Zurück zur Übersicht