Lou mit Mika und Grisu
Nach Ausbildung und Studium konnte ich mir endlich den Traum vom eigenen Hund erfüllen. Eine schwarze Labrador-Dame namens Nora. Schnell hat sie mir meine Grenzen gezeigt, und nicht andersrum wie es ja eigentlich sein sollte...
Kurz: Ich habe unendlich viel von ihr gelernt. Über mich, über Hunde und über Menschen.
Nora lebt leider nicht mehr, und auch sonst hat sich vieles verändert seit damals. Ich kam zu dem Schluss, dass ich gerne meine Leidenschaft für Hunde mit meinem eigentlichen Beruf  (Lehrerin) verbinden möchte.

So war ich ein paar Jahre.n aktives Mitglied in einem Verein für Hundesport und übernahm dort den Obedience-Kurs für Anfänger. und begann mit einer Ausbildung zum Hundetrainer

Nach meiner Ausbildung beim HundeCentrum Fürth freue mich auf viele neue Mensch-Hund-Begegnungen!